Projekte
Trenn- und Mischkanalisation

Hier sehen Sie eine kleine Auswahl aus aktuellen und früheren Projekten, die unser Leistungsspektrum verdeutlichen soll. Nutzen Sie bitte das Kontaktformular, wenn Sie eine umfassende und aktuelle Referenzliste wünschen. Weitere Informationen zum Thema Trenn- und Mischkanalisation finden Sie hier.

Grimma - nordöstliche Ortsteile
Abwasserbeseitigung in Grimma, OT Bahren, OT Böhlen und GWG Wedniger Straße

Beschreibung:
Variantenuntersuchungen für ein 50 ha großes Entwässerungsgebiet im Nordosten Grimmas; Berechnung von insgesamt 14 Varianten  für die Abwasserbeseitungung von rund 1.000 Einwohnern

Bauherr:
Kommunale Wasserwerke Grimma - Geithain

Stauraumkanal DN 2200 - Entwurfszeichnung
Stauraumkanal DN 2200

Beschreibung:
Stauraumkanal DN 2200 mit obenliegender Entlastung; Leisniger Straße in Grimma; incl. Pumpwerk und Überleitung zur Kläranlage Grimma (LP 3 u. 4)

Bauherr:
Kommunale Wasserwerke Grimma-Geithain GmbH

geplanter Standort der Pumpstation an der Straße von Bechstedtstraß nach Isseroda
Pumpstation und Schmutzwasserdruckleitung DN 100

Beschreibung:
Änderung des Schmutzwasseranschlusses der Tank- und Rastanlage Eichelborn; Abwasserdruckleitung DN 100 von Bechstedtstraß nach Isseroda einschl. Pumpstation.

Auftraggeber:
Walter Bau AG / Autobahn Tank & Rast GmbH

Aushub des Rohrgrabens in der Straße Seeblick
Neubau Trennkanalisation DN 200-600

Beschreibung:
Neubau je einer Schmutz- und Regenwasserkanalisation im Bebauungsgebiet Seepromenade Markkleeberg (am Markkleeber See); Schmutzwasserkanäle DN 200, Regenwasserkanäle DN 300 - DN 600

Auftraggeber:
Stadt Markkleeberg (ISE)

zentrale Vakuumstation - Entwurfszeichnung
Ortsentwässerung im Vakuumverfahren

Beschreibung:
Ortsentwässerung der gesamten Ortschaft Kustrena (Stadt Könnern, Sachsen-Anhalt) im Vakuumverfahren incl. Kläranlage (150 EW).

Bauherr:
Verbundnetz Gas AG, Leipzig

Inversionsturm Gabelsbergerstraße
Renovierung / Erneuerung Kanal DN 300-800

Beschreibung:
Renovierung Mischwasserkanal DN 800 mittels Schlauchrelining und Erneuerung Kanäle (DN 300-700) in offener Bauweise, Grimma, Gabelsbergerstraße und Südstraße; einschl. hydrodynamischer Berechnung des vorgelagerten Netzes

Bauherr:
Kommunale Wasserwerke Grimma-Geithain GmbH

Ausgangszustand Karl-Marx-Straße / Ecke Bahnhofstraße
Erneuerung Mischwasserkanal DN 300-800

Beschreibung:
Erneuerung eines innerstädtischen Mischwasserkanals (DN 300-800) im offenen Verfahren, Grimma, Bahnhofstraße und angrenzende Straßen; einschl. hydrodynamischer Berechnung des vorgelagerten Netzes

Bauherr:
Kommunale Wasserwerke Grimma-Geithain GmbH

Schmutzwasser-Pumpstation im Bau
Erneuerung SW-Anschluss Tank- und Rastanlage

Beschreibung:
BAB A 10, Berliner Ring, Erneuerung des Schmutzwasseranschlusses der Tank- und Rastanlage Michendorf Süd; Pumpstation, Druckleitung mit Querung der Bundesautaobahn A 10 - Berliner Ring

Bauherr:
Autobahn Tank & Rast GmbH & Co. KG

ISE: Das Projekt wurde im Rahmen der Ingenieurgemeinschaft für Straßenbau und Erschließung, einer Arbeitsgemeinschaft zwischen uns und dem Ingenieurbüro Hirsch, bearbeitet.

NAN: Das Projekt wurde als Nachauftragnehmer für andere Ingenieur- oder Architekturbüros bearbeitet (sh. Partner)

Nach oben