Projekte
Regenwasserbewirtschaftung

Hier sehen Sie eine kleine Auswahl aus aktuellen und früheren Projekten, die unser Leistungsspektrum verdeutlichen soll. Nutzen Sie bitte das Kontaktformular, wenn Sie eine umfassende und aktuelle Referenzliste wünschen. Weitere Informationen zum Thema Regenwasserbewirtschaftung finden Sie hier.

Raststätte Michendorf Süd im Bau
Raststätte Michendorf Süd

Beschreibung:
Versickerungsrigole im Rahmen der medientechnischen Erschließung der Raststätte Michendorf Süd.

Bauherr:
Autobahn Tank & Rast GmbH

Regenrückhaltebecken kurz vor Fertigstellung
Berechnung Regenrückhaltebecken

Beschreibung:
Hydrodynamische Berechnung zum Nachweis der Einstauhöhe eines vorh. Regenrückhaltebeckens in Taucha (bei Leipzig); alte Industriebrache

Auftraggeber:
Stadt Taucha (NAN)

Malvenbogen im Wohngebiet Eulenberg, Markkleeberg
Nachrechnung Versickerungsanlage (Rigole)

Beschreibung:
Nachrechnung einer bestehenden Rohrrigole im Zuge der Planung der 2. Ausbaustufe einer Erschließungsstraße; Markkleeberg, Wohngebiet Eulenberg, Malvenbogen

Auftraggeber:
Stadt Markkleeberg (ISE

Planbeispiel Variantenuntersuchung
Cottages in Berezowka (Ukraine)

Beschreibung:
Komplexe Erschließung einer Cottage- (Landhaus-) Siedlung; Varianten für die Regenwasserbewirtschaftung, ca. 33 ha Gesamtgröße

Bauherr: Compass Development, Kiew (NAN)

Schwimmbecken des Schreberbades
Berechnung Staukanal für Schreberbad Leipzig

Beschreibung:
Hydraulische Berechnung zum Nachweis des Nutzvolumens eines Staukanals; Schreberbad Leipzig

Auftraggeber:
Sportbäder Leipzig GmbH (NAN)

westliches Rückhalte- und Verteilerbauwerk im Bau
Regenwasserrückhalte- und Verteilbauwerk

Beschreibung:
Erweiterung Familienferienstätte Naundorf; Oberflächenentwässerung; Ableitung des anfallenden Regenwassers in den Elbhang (Steilhang, ca. 60 m Höhenunterschied)

Auftraggeber:
Diözesan-Caritasverband für das Bistum Dresden-Meißen

ISE: Das Projekt wurde im Rahmen der Ingenieurgemeinschaft für Straßenbau und Erschließung, einer Arbeitsgemeinschaft zwischen uns und dem Ingenieurbüro Hirsch, bearbeitet.

NAN
: Das Projekt wurde als Nachauftragnehmer für andere Ingenieur- oder Architekturbüros bearbeitet (sh. Partner)

Nach oben