Trenn- und Mischkanalisation

Schmutz-, Regen- und Mischwasserkanäle und -leitungen bilden das Rückgrat aller Entwässerungssysteme. Der größte Teil der im Abwasserbereich eingesetzten Mittel fließt in den Bau und den Erhalt von Kanalnetzen.

Das vorherrschende System bei der Abwasserableitung ist die Freispiegelentwässerung, die in Deutschland seit mehr als 150 Jahren eingesetzt wird und an deren Grundprinzipien sich seither nichts geändert hat. Das System ist einfach, zuverlässig und leicht zu betreiben - sofern es ordnungsgemäß gebaut wurde. Die fachgerechte Herstellung von neuen Entwässerungskanälen und -leitungen ist auch heute noch, trotz aller modernen Technik, für alle am Bau Beteiligten eine Herausforderung.

Unabhängig davon besteht heute in Deutschland ein erheblicher Sanierungsbedarf in den vorhandenen Abwasserableitungssystemen. Zur Bewältigung dieser Aufgabe wird auf dem Markt eine Vielzahl von Sanierungsverfahren angeboten. Nicht alle sind gleichermaßen für den jeweiligen Anwendungsfall geeignet. Deshalb gilt es hier, entsprechend den örtlichen Gegebenheiten eine passende Auswahl zu treffen. Die Sanierung von Abwasserkanälen und -leitungen bedarf einer gründlichen Vorbereitung und konsequenten Qualitätssicherung in der Bauphase, um den wirtschaftlichen Fortbestand dieser Anlagen zu sichern.

Unsere lange Referenzliste und zufriedene Kunden sind die besten Belege dafür, dass wir unseren Teil dieser Aufgaben optimal erfüllen.

Wir planen für Sie (Auswahl):
  • Schmutz-, Regen- und Mischwasserkanäle aller Nennweiten (Neubau und Sanierung)
  • Regenrückhaltebecken
  • Regenentlastungsbauwerke
  • Anlagen zur Misch- und Regenwasserbehandlung
  • Pumpwerke und Abwasserdruckleitungen